Projekt-Phase 7: Verbesserungen

Anfangs habe ich alle meine Geräte mit 12 Volt Betriebsspannung ausschliesslich mit Bananen- bzw. Büschelsteckern ausgestattet. Diese waren flexibel einsetzbar, adaptierbar und konnten auch mit höheren Strömen belastet werden.

Nachdem mich ein befreundeter OM jedoch auf die Power-Pole-Steckerserie der Fa. Anderson aufmerksam machte, wurde mir schnell klar, das dies DAS Stromversorgungssystem meiner Notfunk-Zukunft werden würde. Im nachfolgenden findet man einen kurzen Vergleich (die wohl einzige Tabelle dieser Website), welcher die Gründe für meinen Umstieg auf das Power-Pole-Stecksystem recht deutlich hervorhebt.


BananensteckerPower-Poles
Hoher StromJaJa
Verpolungs-SicherheitNeinJa
BerührungsschutzNeinJa
Schutz gegen versehentliche TrennungNeinJa
KaskadierbarJaNein
Stecker & BuchseJaNur Stecker

Weiterhin habe ich angefangen, einige Notfunkkoffer von "08/15-Billig-Baumarktkoffer" auf wirklich stabile und viel zweckmässigere 19"-Musikkoffer umzubauen - doch davon erzähle ich mehr im Abschnitt Aktuelles Material.

Schlussendlich habe ich - im Zuge der Umbauarbeiten - mein Einsatzkonzept weitergedacht und fortentwickelt. Hab eich Anfangs noch das Konzept anhand der vorhandenen Geräte und Koffer ausgerichtet - habe ich das Konzept angepasst und hinterher angefangen, die Koffer demm neuen Konzept entsprechend zu modifizieren und umzubauen. In dieser Phase befinde ich mich gerade. Mein aktuelles Einsatzkonzept findet sich HIER.