Projekt-Phase 5: Fehlendes Material ergänzen

Irgendwann kommt jeder Bastler und Planer dann an den Punkt, an welchem er feststellt: "Da fehlt doch was" - oder "Hier könnte gut noch ein xyz-Gerät hereinpassen - aber ich habe keines."
Schnell ist man dann dabei, Einkaufslisten aufzustellen und noch schneller, den Kram mal eben gerade bei AM.... (oder wo auch immer) zu bestellen. Und noch viel schneller hat man einiges gekauft, was weder geplant war, noch benötigt wurde. Aber so is des Leb'n.


So erwarb ich dann nach und nach (nicht nur) ...
  • ... ein 80 Kanal-CB-Funkgerät für Koffer 4. Dies wurde inzwischen verlagert in Koffer C
  • ... zwei CB-Mobilfunkgeräte welche sich durch simple Modifikationen in 26-30 MHz Amateurfunk-Geräte verwandeln liessen und dabei auf einer Handfläche Platz finden. Diese hatte ich ursprünglich in einem eigenen Koffer gelagert, habe diese aber inzwischen im Koffer C platziert.
  • ... die erste CB-Funk-Mast-Antenne meines Lebens (steht in der Garage)
  • ... sechs zusätzliche PMR446-Handfunkgeräte (fielen mir in einem Supermarkt als Sonderangebot in die Finger) - Diese ergaben die Basis für den Koffer P
  • ... ein zusätzliches UHF-Mobilfunkgerät, welches ich plante, gemeinsam mit einem ebenfalls neu angeschafften 10-Meter-HF-Mobilfunkgerät in meinem Auto zu verbauen. Da es aber 1. anders kommt und 2. als man denkt, habe ich ein zusätzliches VHF-Mobilfunkgerät gekauft. Zusammen sollten alle drei Geräte die Grundausstattung der Clubstation DL0JRK ergeben. Auch hier habe ich mich anders entschieden - und so entstand aus der ganzen Kauferei der Koffer 2.

Über den Rest hüllen wir den Mantel des Schweigens. Vermutlich bin ich doch eher Sammler als Jäger. Zum guten Glück weiss die XYL nicht en Detail, was alles jetzt so herum steht.